Rückblick Eröffnungsfest

Wir haben am Freitag 20.04.2012 in der Festscheu­ne der Hopfen­burg in Münsin­gen das „Forum für angewand­te Logothe­ra­pie“ mit einem fröhli­chen Gründungs­fest eröff­net.

Es gab folgen­des Festpro­gramm: nach der Eröff­nung folgten Grußwor­te von Cristi­na Visiers Würth, der Präsi­den­tin der katala­ni­schen Gesell­schaft für Logothe­ra­pie, von Elisa­beth Benn aus Genf, die für die „Pilot­grup­pe“ der Kolle­gen sprach, von Anna Maria Stegmai­er, der 1. Vorsit­zen­den der DGLE  und Mike Münzing, dem Bürger­meis­ter von Münsin­gen.

  • Angeli­ka, Barba­ra und Peter Schlen­ker musizier­ten mit Flöten und Cello ein Trio von Haydn.
  • Es folgte der Festvor­trag von Dr. Renate Mrusek: „Was  verbin­det die Capri-Batte­rie von Joseph Beuys mit den Grund­ge­dan­ken der Logotherapie?“Dieser endete mit Zitro­nen und der Auffor­de­rung von Joseph Beuys „Jeder Mensch ein Künst­ler“. (Die Ergeb­nis­se sind nachfol­gend ausge­stellt unter der Rubrik „Zitro­nen­kunst“)
  • Der gesel­li­ge Teil begann mit der Auffüh­rung des von Viktor Frankl kompo­nier­ten Tangos durch das Tanzpaar Marina und Alexan­der Engel.
  • Zum Sekt gab es  eine köstli­che Verpfle­gung und besten Service durch das Team der Hopfen­burg .
  • Und einen langen heite­ren Ausklang mit vielen Gesprä­chen und Begeg­nun­gen.

Schau­en Sie hier das Video vom Tango­tanz auf die Musik von Viktor Frankl. Wir danken der Familie Frankl, dass wir diese Musik zur Auffüh­rung bringen durften.


Lesen Sie ebenfalls den Artikel zur Eröff­nung in der Südwest­pres­se vom 23.4.2012.