Fortbildung in logotherapeutischer Paarberatung

In der Fortbil­dung in logothe­ra­peu­ti­scher Paarbe­ra­tung sind die vielfäl­ti­gen Metho­den, die man braucht, um einem Paar wirksam in seinen Schwie­rig­kei­ten zu helfen, durch­drun­gen von logothe­ra­peu­ti­schen Grund­prin­zi­pi­en. Die logothe­ra­peu­ti­sche Ansicht vom Menschen, die Annah­me der Geisti­gen Person neben dem Psycho­phy­sikum prägt die logothe­ra­peu­ti­sche Einzel­be­ra­tung.

Entspre­chend steht in der logothe­ra­peu­ti­schen Paarbe­ra­tung die gemein­sa­me geisti­ge Gestalt eines Paares im Mittel­punkt. Diese umfasst den gemein­sa­men Sinn der Bezie­hung, die gemein­sa­me Vision, die Ziele und die Entwick­lungs­her­aus­for­de­run­gen. In ihr enthal­ten ist die Freiheit der Einstel­lung zu den Proble­men, die Möglich­keit, sich von diesen so zu distan­zie­ren, dass man seinem eigenen Sinn gemäß handeln kann.

Dies ist eine logothe­ra­peu­ti­sche Grund­hal­tung des Beraters seinen Klien­ten gegen­über, welche die Gesprächs­füh­rung, sowie die Auswahl und Anwen­dung der Metho­den durch­dringt.

Inhalte

In der Fortbil­dung lernen Sie alle relevan­ten Berei­che der Paarbe­ra­tung kennen und einen logothe­ra­peu­ti­schen Umgang mit den jeweils mögli­chen Proble­men.

  • das Zwiebel­mo­dell der logothe­ra­peu­ti­schen Paarbe­ra­tung
  • die Bezie­hungs­vi­si­on
  • Viktor Frankl über die Liebe
  • das Erstge­spräch
  • verschie­de­ne „Diagno­se­bril­len“
  • Vielfäl­ti­ge Metho­den zum Umgang mit Vorwür­fen, zum Durch­bre­chen von Teufels­krei­sen, zur Auflö­sung der Verstri­ckung  „alter Filme“, zur Bildung von Kompro­mis­sen, zum Versöh­nen
  • plastisch-kreati­ve Arbeits­me­tho­den
  • Steue­rung von Prozes­sen, Deeska­la­ti­ons­tech­ni­ken, Umgang mit Macht­kämp­fen von Paaren
  • Sexua­li­tät
  • Umgang mit Außen­be­zie­hun­gen
  • Ritua­le
  • Kinder in Trennungs­si­tua­tio­nen
  • Paarse­mi­na­re, Pflege der Bezie­hung, Krisen vorbeu­gen
  • Kommu­ni­ka­ti­on
  • hilfrei­che Fragen stellen
  • viele Beispie­le aus der Praxis

Methoden

Die Metho­den der Fortbil­dung sind, neben der Darstel­lung der Inhal­te, die Übung in Klein­grup­pen, Falldar­stel­lun­gen und vielfäl­ti­ge kreativ-plasti­sche Übungs­ver­fah­ren, in denen sie Ihren persön­li­chen Berater­stil stärken können.

Anmeldung & Leitung

Dr. Renate Mrusek
Praxis für Logotherapie
Wei­her­gär­ten­weg 32
72762 Reut­lin­gen
Tel.: 0 71 21-23 96 47

E-Mail senden
Paarberatung Flyer
Paarberatung Anmeldeformular 2021

Nächste Termine