Plastisch-kreative Verfahren in der logotherapeutischen Einzel- und Paarberatung

Virginia Satir, die Pionierin aller systemischer Aufstellungen, stellte Paare und Familien gemäß ihrer Wahrnehmung auf mit den Worten: "I will show you something...". In der logotherapeutischen Arbeit zeigt nicht der Berater, sondern ein Paar oder auch ein Einzelner mit Hilfe seines Körpers, wie er eine Situation empfindet. Wenn der Körper zu solchen Erkenntnisprozessen dazugekommen wird, wird die kognitive Ebene durch vielfältige Empfindungen und das dazugehörende Körpergefühl ergänzt. Es findet also eine Aktivierung des gesamten inneren Netzwerkes statt. In welchen Situationen dies ein sinnvoller Ansatz ist, wie man dann weiter damit umgeht, um zu hilfreichen Lösungen zu kommen - darum wird es in dieser Fortbildung hauptsächlich gehen. Zusätzlich werden Sie weitere kleine Tools aus den kreativen logotherapeutischen Verfahren kennenlernen. Alle Methoden werden demonstriert, an Beispielen aus der Praxis erläutert und - wie immer - wird es vielfältige Möglichkeiten zum eigenen Üben und Ausprobieren geben.

 

Datum: Freitag 21.10.2022 von 13.30 bis 19.30 Uhr und Samstag 22.10.2022 von 9.00 bis 15.30 Uhr

Ort: Gemeindesaal der Martin-Luther-Kirche in Reutlingen-Rommelsbach, Im Pfarrhof 3, 72768 Reutlingen Rommelsbach

Kosten: 240,00 Euro

Referentin: Dr. Renate Mrusek

Anmeldung: Plastisch-kreative Verfahren in der logotherapeutischen Einzel- und Paarberatung

Bitte rechnen Sie 2 plus 8.

Mit dem Absenden des Formulares bestätigen Sie, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben und damit einverstanden zu sein, dass die von Ihnen angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.
Ihre Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage benutzt.
Sie bestätigen ebenfalls, dass Sie das "Kleingedruckte" zur Kenntnis genommen haben und dieses akzeptiert haben.

das Kleingedruckte

Das „Kleingedruckte“ - die organisatorischen und wirtschaftlichen Regelungen für thematische Fortbildungstage.

Nach Ihrer Anmeldung per Anmeldeformular erhalten Sie eine Bestätigung über die verbindliche Reservierung eines Platzes.

Vier Wochen vor der Fortbildung erhalten Sie nochmal eine Einladungsmail mit den genauen organisatorischen Angaben und der Rechnung.

Bitte überweisen Sie danach die Kosten für die jeweilige Fortbildung bis spätestens 14 Tage vor dem Fortbildungstag.

Bei fehlendem Zahlungseingang behalten wir uns vor, den Platz anderweitig zu vergeben.

Bei einer Absage 14 Tage oder weniger vor der Fortbildung behalten wir eine Verwaltungspauschale von 40,00 Euro ein. 

Bei Absagen drei oder weniger Tage vor der Fortbildung fallen auf jeden Fall Kosten an:

  • Wenn wir einen Ersatzteilnehmer finden, behalten wir 40,00 Euro Verwaltungskosten ein.
  • Ansonsten bleibt es bei 100% der Kosten für Sie.

Sollten wir unsererseits eine Fortbildung absagen müssen, erhalten Sie selbstverständlich umgehend den schon gezahlten Betrag zurück.