Hilfreiche Techniken in der logotherapeutischen Beratungspraxis - Visualisierungen

Die Klien­ten in Ihrer Beratungs­pra­xis erleben es als sehr hilfreich, wenn Sie ihnen die geschil­der­te Proble­ma­tik anschau­lich machen. Sie geben damit einen Überblick, schaf­fen Distanz, klären, bringen die Dinge „auf den Punkt“. Welche Techni­ken gibt es dafür? Wie setze ich sie ein?

Darum wird es an diesem Fortbil­dungs­tag gehen. Sie lernen verschie­de­ne metho­di­sche Möglich­kei­ten zur Visua­li­sie­rung kennen anhand von Praxis­bei­spie­len. Der Schwerpunkt wird auf Visualisierungen mit dem Stift liegen - aber keine Sorge: Sie müssen nicht zeichnen können! Wie immer werden Sie selbst die Methoden auspro­bie­ren und üben können.

 

 

 

Termin: Samstag 24.9.2022 von 9.00 bis 18.00 Uhr

Ort: Gemeindesaal der Martin-Luther-Kirche in Reutlingen-Rommelsbach, Im Pfarrhof 3, 72768 Reutlingen Rommelsbach

Kosten: 190,00 Euro

Referentin: Dr. Renate Mrusek

Anmeldung zur Fortbildung Visualisieren

Bitte rechnen Sie 3 plus 1.

Mit dem Absenden des Formulares bestätigen Sie, die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben und damit einverstanden zu sein, dass die von Ihnen angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.
Ihre Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage benutzt.
Sie bestätigen ebenfalls, dass Sie das "Kleingedruckte" zur Kenntnis genommen haben und dieses akzeptiert haben.

das Kleingedruckte

Das „Kleingedruckte“ - die organisatorischen und wirtschaftlichen Regelungen für thematische Fortbildungstage.

Nach Ihrer Anmeldung per Anmeldeformular erhalten Sie eine Bestätigung über die verbindliche Reservierung eines Platzes.

Vier Wochen vor der Fortbildung erhalten Sie nochmal eine Einladungsmail mit den genauen organisatorischen Angaben und der Rechnung.

Bitte überweisen Sie danach die Kosten für die jeweilige Fortbildung bis spätestens 14 Tage vor dem Fortbildungstag.

Bei fehlendem Zahlungseingang behalten wir uns vor, den Platz anderweitig zu vergeben.

Bei einer Absage 14 Tage oder weniger vor der Fortbildung behalten wir eine Verwaltungspauschale von 40,00 Euro ein. 

Bei Absagen drei oder weniger Tage vor der Fortbildung fallen auf jeden Fall Kosten an:

  • Wenn wir einen Ersatzteilnehmer finden, behalten wir 40,00 Euro Verwaltungskosten ein.
  • Ansonsten bleibt es bei 100% der Kosten für Sie.

Sollten wir unsererseits eine Fortbildung absagen müssen, erhalten Sie selbstverständlich umgehend den schon gezahlten Betrag zurück.